Aktion: Immer wieder sonntags

Die Gemeinden des Ev. Kirchenkreises Lübbecke planen eine gemeinsame Aktion unter dem Titel "Immer wieder sonntags".

Da die Gläubigen sich aktuell nicht zum Gottesdienst in den Kirchen versammeln können, soll Sonntags eine akustische Verbindung durch die Posaunenchöre des Kirchenkreises geschaffen werden.
Der Plan ist, dass nach dem Sonntagsläuten der Kirchen die Bläserinnen und Bläser des Ev. Kirchenkreises Lübbecke an ihr Wohnungsfenster oder auf ihren Balkon treten (oder in den Garten gehen) und das jeweilige Wochenlied spielen. Startzeit ist um 10.00 Uhr, nach dem Sonntagsgeläut.

Alle Gemeindeglieder sind eingeladen, am Sonntag um 10.00 Uhr eine Kerze anzuzünden, den Glocken und dem Choral zu lauschen und ein Vater unser zu beten. So kann während der Corona-Pandemie „gemeinsam“ Gottesdienst gefeiert werden, auch wenn man nicht in einer Kirche zusammenkommen kann.